Über uns

AG-ASS steht für die „Arbeitsgemeinschaft neutestamentlicher Assistenten und Assistentinnen an theologischen Fakultäten“. Das Anliegen der AG-ASS ist es, den wissenschaftlichen Austausch unter den Assistent*innen im Fach Neues Testament zu fördern und zu pflegen. Dazu dient seit 1997 die Jahrestagung sowie eine Mailinglist.

Gegenwärtig beteiligen sich mehr als 70 Mitglieder in der AG-ASS. In ihren verschiedenen Dienstverhältnissen spiegelt sich die aktuelle Hochschullandschaft wider. Darum sind nicht nur wissenschaftliche Assistent*innen, sondern auch andere Mitglieder des akademischen Mittelbaus und interessierte Doktorand*innen und Habilitand*innen oder Mitarbeiter*innen in Forschungsprojekten und Stipendiat*innen herzlich willkommen!

Die AG-ASS wurde Mitte der neunziger Jahre von Markus Öhler (Wien) und Carsten Claußen (München) gegründet.

Sprecher*innenkreis

Dr. Tanja Forderer, Wissenschaftliche Angestellte bei Prof. Dr. Michael Tilly, Institut für antikes Judentum und hellenistische Religionsgeschichte, Evangelisch-Theologische Fakultät, Eberhard Karls Universität Tübingen, Liebermeisterstraße 12, D-72076 Tübingen; E-mail: TanjaForderer@gmx.de

erste Ansprechpartnerin für Beitrittswünsche oder Änderung von Daten in der Mitgliederliste


Dr. Michael Hölscher, Seminar für Biblische Wissenschaften, Abteilung Neues Testament, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, D-55099 Mainz; Tel.: (0049) 6131 39–23715; E-mail: michael.hoelscher@uni-mainz.de

erster Ansprechpartner für die Homepage


Dr. Markus Lau, Departement für Biblische Studien; Universität Fribourg, Avenue de l’Europe 20; CH-1700 Fribourg; Tel.: (0041) 26 300 7381; E-Mail: markus.lau@unifr.ch

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search